Lichtblicke

Ziele / Zielgruppen

Ziele und Themen

Im Rahmen des Aktionsfonds sollen vor allem Projekte umgesetzt werden, die sich mit folgenden Themenfeldern auseinandersetzen:

  • Antiziganismus
  • (antimuslimischer) Rassismus
  • Homo- und Transphobie
  • Extrem rechte Orientierungen und Handlungen
  • Förderung einer demokratischen Kultur

 

Die Leit-, Mittler- und Handlungsziele für das Förderjahr 2019 lauten wie folgt:

 

Leitziel 1: Lichtenberg steht für gelebte Vielfalt von Menschen mit unterschiedlichen Identitäten und Lebensentwürfen – respektvoll, generationsübergreifend, wertschätzend, angstfrei und gewaltfrei.

Mittlerziel: Bürger_innen begegnen sich respektvoll und offen, egal welcher Herkunft, Religion oder sexuellen Orientierung.

Handlungsziele:

Es werden Projekte & Strukturen gefördert, die nachhaltig das respektvolle Miteinander im jeweiligen Sozialraum stärken.

Gesellschaftliche Minderheiten werden durch Veranstaltungen & Projekte gestärkt, ihre Belange stärker in das Gemeinwesen einzubringen.

Es finden Projekte statt, die die Diversität der Gesellschaft in der Öffentlichkeit sichtbar machen & für eine offene Gesellschaft eintreten.

 

Leitziel 2: Kinder, Jugendliche und Erwachsene gestalten ihren Lebensraum aktiv mit. Sie stehen ein für Menschenrechte und eine demokratische Kultur und lehnen Diskriminierung ab.

Mittlerziel: Bürger_innen verschiedener Altersgruppen gestalten ihren Kiez aktiv und sind in demokratische Strukturen eingebunden.

Handlungsziele:

Es werden Projekte durchgeführt, die zivilgesellschaftliche,  ehrenamtliche & andere Akteure in ihrem Engagement für eine demokratische Kultur stärken und weiter qualifizieren.

Es werden Projekte umgesetzt, in denen sich Kinder & Jugendliche mit demokratischen Werten auseinandersetzen und sich aktiv für ihre Rechte einzusetzen.

Es werden Projekte entwickelt, die demokratiedistanzierte & schwer erreichbare Zielgruppen in Beteiligungsprozesse einbeziehen und aktivieren.

 

Zielgruppen

  • Kinder und Jugendliche bis 27 Jahre (§ 7 I Nr. 3 SGB VIII)
  • Eltern und andere Erziehungsberechtigte
  • Anwohner_innen und Nachbarschaften
  • Multiplikator_innen
  • Erzieher_innen, Lehrer_innen, pädagogische Fachkräfte
  • lokal einflussreiche staatliche und zivilgesellschaftliche Akteure
  • Menschen mit Migrationsgeschichte/-erfahrungen und/oder eigenen Rassismuserfahrungen
  • geflüchtete Menschen
  • neu-zugewanderte Romafamilien