Lichtblicke

Im Juni 2019 startete das Projekt „Platte machen für Hohenschönhausen – Aufsuchende politische Bildungsarbeit in Neu-Hohenschönhausen“.  Das Projekt arbeitet zu den Fragen, wie sogenannte bildungs- oder demokratieferne Bürger_innen erreichen? Wie Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, die zum Teil schon viele Jahre hier leben, in die bestehenden Angebote eingebunden bzw. die vorhandenen Angebote und Beteiligungsstrukturen diverser werden können?
Vor dem Hintergrund der lokalen Gegebenheiten, ist das Ziel soziale und gesellschaftspolitische Probleme in solidarisches und nachbarschaftliches Engagement zu verwandeln und damit die Einwohner_innen des Fördergebiestes in ihrer politischen Repräsentanz zu stärken.
Gefördert wird das Projekt von der Berliner Landeszentrale für Politische Bildung.