Lichtblicke

Einladung zur Demokratiekonferenz

Illustration: Lisa Tegtmeier

“Historisch-Politische Bildungsarbeit in Lichtenberg – jetzt erst recht?” ist der Titel der Podiusmdiskussion im Rahmen der Demokratiekonferenz 2019. Nach der Lesung der Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin Sharon Dodua Otoo diskutieren wir mit Dr. Lale Yildirim (FU Berlin), Anja Witzel (Berliner Landeszentrale für politische Bildung), Mara Puskarevic (Anne Frank Zentrum) und Dr . Dirk Moldt (Historiker, Museum Lichtenberg im Stadthaus)  über Aufgaben und Grenzen politischer Bildungsarbeit in der Migrationsgesellschaft und angesichts rechtspopulistischer Stimmungsmache. Moderiert wird die Diskussion von der Journalistin Malene Gürgen.

Weitere Informationen zum Programm finden sich hier.

Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 29. Oktober unter mail@licht-blicke.org.

 

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.