Lichtblicke

Putzspaziergang im Weitlingkiez

Im Rahmen der Freiwilligentage wurden am 13. September Stolpersteine im Weitlingkiez geputzt und die Biographien verlesen. Gemeinsame mit den Teilnehmenden wurden auch Blumen niedergelegt. Nun glänzen die Steine wieder und der Blick zu Boden stolpert über sie. In der Eitelstraße lagen die Steine ganz knapp am Rand einer Baustelle, doch ein Bauarbeiter versicherte, dass sie darauf aufpassen und sie am Ende nochmal putzen würden.

Stolpersteine bieten viele Anknüpfungspunkte für ehrenamtliches Engagement: Man kann Biographien zu neuen Steinen recherchieren, die Verlegungen musikalisch unterstützen oder Patenschaften für Stolpersteine übernehmen. Das heißt, auf sie zu achten (denn nicht immer sind alle Bauarbeiter rücksichtsvoll) und sie regelmäßig zu reinigen.

Danke an die Mitarbeiterinnen der oskar freiwilligenagentur für die Unterstützung bei dieser Aktion.