Lichtblicke

JFEs gegen Diskriminierung

Die Arbeitsgruppe “JFEs gegen Diskriminierung” möchte eine Handreichung veröffentlichen, welche die Qualitätsstandards einer antidiskriminierenden Arbeit festlegt und Fachkräften und Interessierten zur Verfügung stellt.  Begleitend dazu soll der engagierten JFE Funkloch feierlich ein Schild “Dein Ort für Vielfalt” verliehen werden, um die politischen Bildungsprozesse für ein gleichberechtigtes Zusammenleben von Kindern und Jugendlichen nach außen tragen und sichtbar machen zu können. In diesem Rahmen wird im Herbst ein Fachgespräch organisiert, um Fachkräfte im Umgang mit rassistischen Ausgrenzungen und rechtspopulistischen Diskursen für den Umgang mit ihren Zielgruppen schulen zu können. Die Ziele sind die Sichtbarmachung von Methoden der sozialen Arbeit, die sich mit ihren Zielgruppen aktiv auseinandersetzt und gegen Ausgrenzung und Diskriminierung selbstbewusst eintritt. Im Zuge der rechtspopulistischen Herausforderungen werden antidiskriminierende Haltungen und Standards vermittelt und in Interaktion mit Zielgruppen in die Praxis überführt. Das Schild, als Auszeichnung für die praktische Arbeit, wird in der JFE partizipativ mit den Besucher_innen verliehen und angebracht.